Gibt es einen Unterschied zwischen manueller Therapie und Krankengymnastik?

  • Jeder Therapeut ist nach der Ausbildung berechtigt, Krankengymnastik durchzuführen. Diese Behandlungsart wird eher „hands off“ durchgeführt, d.h. Sie erlernen Eigenübungen.
  • Die manuelle Therapie ist eine fast 3-jährige Weiterbildung, die „hands on“ Behandlungstechniken beinhaltet.
  • Der Therapeut wird vor der Behandlung eine Anamnese mit klinischer Untersuchung und anschließender Analyse des Problems durchführen.