Outdoortraining

Definition

Das sogenannte Outdoortraining ist ein Training unter freiem Himmel. Die Natur dient dabei als idealer Trainingsort. Hügel können zum Intervalltraining und Steigerungsläufe instrumentalisiert werden, Treppen werden umfunktioniert zu Stepper, ein weicher, sandiger Boden wird für ein propriozeptives Training benutzt. Das „Draußensein“ macht erfinderisch und kreativ, wobei die Natur und der Körper im Mittelpunkt stehen.

Das Outdoor Training bei PhysioSport Köln ist das Ergebnis unserer Erfahrungen aus der Physiotherapie und der Sportwissenschaft..Übungen mit dem eigenen Körper sind bevorzugte Wahl des Outdoortrainings. Hierbei ist es wichtig, dass die Trainingseinheit einen funktionellen Background besitzt. Durch ein sogenanntes funktionelles Training werden strukturelle Defizite behoben und Stärken gefordert.

Trainingsorganisation

Das Outdoortraining kann alleine oder in Gruppenform durchgeführt werden. Sowohl als Einzeltraining, als auch als Gruppentraining werden die einzelnen Einheiten von einen qualifiziertem Übungsleiter betreut und gesteuert. Auch die Gruppengröße ist variabel. Hierbei gilt je kleiner Teilnehmerzahl desto individueller die Trainingseinheit. Es empfehlen sich deswegen kleinere Gruppen mit einer maximalen Größe von 5 bis 15 Sportlern.

Trainingsmethode

Die Trainingsmethoden sind äußerst vielfältig und stehen in Bezug zu den Wünschen, Zielen und Leistungsniveau der Teilnehmer. Beispiele für ein funktionelles Outdoortraining können unter anderem ein Zirkeltraining, Intervalltraining, Koordinationstraining, Ausdauertraining, Schnelligkeitstraining, Krafttraining und viele weiter Arten der Trainingssteuerung sein. Wichtig ist es dabei sich immer Zwischenziele zu setzen und diese von Einheit zu Einheit zu verfolgen. Je nachdem welche Ziele erreicht werden sollen, wird die optimale Trainingsmethode gewählt.

Wichtige Aspekte und Vorteile

Das Outdoortraining ist ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Training, welches einen optimalen Ausgleich zum Alltag und Beruf darstellt. Es dient der Verbesserung und der Prävention von Krankheiten und führt zu einer gesunden und zufriedenen Lebensführung. Somit hat es nicht nur positiven Einfluss auf die körperliche Fitness, sondern auch auf biosoziale und psychische Verhaltensmuster.

Outdoortraining bei PhysioSport Köln

PhysioSport Köln bietet ein funktionelles Outdoortraining an. Dieses läuft unter den Namen FitnessCamp Deutz.

Wöchentlich treffen sich Sportbegeisterten zum gemeinsamen Training im Rheinpark in Deutz. FitnessCamp Deutz ist ein einstündiges funktionelles training, welches sich für jedermann eignet. Die qualifizierten Trainer sorgen durch den Einfluss aus unterschiedlichsten Sport- und Fitnessausrichtungen (Pilates, Yoga , Gymnastik, funktionelles Training, Konditionstraining, Zirkeltraining etc.) für ein interessantes und abwechslungsreiches Training.

FitnessCamp Deutz gibt den Teilnehmern langfristig ein positives Körpergefühl und vermittelt Bewegungsfreude. Es zielt darauf ab, den Teilnehmer für den Alltag fit zu machen, Schmerzen zu vermeiden und Spass an Bewegung zu vermitteln. Besonders für Patienten nach der Physiotherapie und Rehabilitation eignet sich das Outdoor Training. Hier arbeiten unsere Sportwissenschaftler eng mit den Physiotherapeuten zusammen. Aus unserer jahrelangen Erfahrungen im Rehabilitationstraining, dem funktionellen Training und in der Medizinischen Trainingstherapie, gehen wir speziell auf unterschiedlichste Krankheitsbilder ein. So eignet sich unser FitnessCamp auch speziell bei Kreuzbandverletzungen, Rückenschmerzen und Schulterverletzungen. Sport in Verbundenheit mit der Natur ist die hohe Schule des Trainings.

Aktuelle Kursangebote zum Outdoortraining bei PhysioSport

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie von unserem Konzept des Outdoortrainings begeistert sind, nehmen Sie einfach Kontakt mit Ihrem gewünschten Standort auf oder schauen Sie direkt in unserer Kurssektion nach einem passendem Kursangebot.

Wir freuen uns Ihnen helfen zu können.