Funktionelles Training

Definition

Trainingsart, die sich mit Sinn und Zweck auf ein spezielles Ziel stützt. Das Ziel kann individuell sein und unterschiedlichsten Anforderungen entsprechen. Die Ziele können sich in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und sportartspezifisches Training bewegen.

Unser sensomotorisches System ist evolutionsbedingt noch auf die Anforderungen vergangener Jahrhunderte ausgerichtet. Da diese Reize im Alltag aufgrund der modernen Lebensbedingungen aber zunehmend ausbleiben, fehlen dem sensomotorischen System ausreichend adäquate Reize.

Wir haben kein Kraftproblem, sondern ein Funktionsproblem

Dies führt zu bekannten Problemen, wie z.B. Rückenbeschwerden. Das funktionelle Training sorgt für eine Besserung der Funktion des gestörten Segments. Es geht darum alltagsspezifische Belastungen für die unterschiedlichen Gewebearten zu reproduzieren. Diese können stark variieren. Von der Hausfrau bis zum Leistungssportler hat jeder seinen eigenen Maßstab an Reizen, denen er sich aussetzt.

Ziele des funktionellen Training

Das Ziel des funktionellen Trainings ist es also den unterschiedlichsten Anforderungen funktionell zu entsprechen.

Zentral stehen die Qualität von Bewegungsabläufen, Muskelfunktionen und die Leistungssteigerung in Basisfähigkeiten von sportartübergreifender und alltagsorientierter Bedeutung. Wichtigste Ziele im funktionellen Training sind die Stabilisation von Gelenken, Stabilisation des Rumpfes (sog. Core-Stability), sowie die Sensomotorik.

Erreicht werden diese Ziele durch Therapiegeräte aus der Physiotherapie und Sportphysiotherapie, wie z.B. Seilzug, Pezziball, Thera-Band oder Hantel. Auch Dynair Ballkissen, Togu-Jumper, Bosu, Multiroll, Kippelbrett, Gymstick, AeroSling oder Posturomed sind bewährte Geräte.

Bei den meisten Geräten kann der Patient nicht nur in der aufrechten Position üben, sondern in ganz unterschiedlichen Ausgangspositionen, so dass immer am individuellen Leistungslimit trainiert werden kann.

Referenzen im Bereich des funktionellen Trainings

Unsere Partner sind u.a.:

  • RTL Mediengruppe
  • RTL Television
  • HDI
  • Talanx
  • EASA
  • Flossbach von Storch
  • LVR
  • Atradius N.V.
  • Klinikum Merheim
  • Orthopädie Klinik am Ring
  • Innere Medizin am MediaPark

 

Sport Mannschaften im funktionellen Training bei PhysioSport

Im Bereich Sport haben wir bereits erfolgreich u.a. folgende Mannschaften funktionell betreut:

  • Deutsche Judo Nationalmannschaft
  • Cologne Crocodiles
  • Cologne Falcons
  • Kölner Haie
  • Bushido Köln
  • Veedelscup
  • Ultimate Frisbee Verband
  • Rheinstars
  • Nachwuchs Basketball Bundesliga
  • Jugend Basketball Bundesliga

 

Der Burpee ist eine sehr effektive Ganzkörperübung, die man ganz ohne Hilfsmittel ausführen kann. Wichtig dabei ist darauf zu achten, dass die Rumpfspannung während des Stützes gehalten wird.

Angeboten an folgenden Standorten

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie von unserem Konzept des betreuten Krafttrainings begeistert sind, nehmen Sie einfach Kontakt mit Ihrem gewünschten Standort auf.

Wir freuen uns Ihnen helfen zu können.

Zusätzliche Informationen

Nachfolgende Übungen können bei der weiteren Genesung helfen. Bitte halten Sie zuvor jedoch unbedingt Rückprache mit Ihrem Arzt.

Kniebeuge auf dem Wackelbrett

Die Kniebeuge auf dem Wackelbrett ist anspruchsvoll und wird in der Sporttherapie zur Verbesserung der Koordination eingesetzt.