Kultur bewegen mit PhysioSport

25.November 2020

Ein Plädoyer für die Kunst in Zeiten der Pandemie

Kunst und Kultur zählen zu den wichtigsten Grundwerten unserer Gesellschaft.”

So heißt es auf der Website des Projektes deine stadt / deine bühne, das vom Fotografen Martin Miseré ins Leben gerufen wurde. Es ist ein Plädoyer für die freien Künste und ein Rettungsanker für jene Kulturschaffende, die unter den Regelungen der Pandemie leiden.

PhysioSport unterstützt das Projekt. Viele Branchen leiden unter den Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Besonders hart trifft es Kunst- und Kulturschaffende wie Tänzer*innen und Performance Artists – für sie fallen die Honorare vieler bereits geplanter Projekte weg. Und damit auch die wichtigste Einnahmequelle für den Lebensunterhalt. Martin Miseré möchte mit seiner Initiative deine stadt / deine bühne dagegenwirken. Der Fotograf lichtete Tänzer in Aktion an Kölner Szeneschauplätzen ab. Dynamische Bilder, die die ganze Ästhetik der Bewegung mit der Energie der Stadt verbinden. Diese einzigartigen Fotografien können auf der Homepage von deine stadt/deine bühne erworben werden, um die Tänzer als auch das Projekt zu unterstützen. Mit Klaus Breitung, Gründer und Geschäftsführer von PhysioSport, hat das Projekt einen weiteren Fan und Unterstützer gefunden. So bietet er momentan am Standort Mediapark eine Plattform für den Verkauf der Bilder.

„Wir finden die Aktion super und möchten unseren Teil beitragen, da gerade Künstler in diesen Zeiten besonders betroffen sind. Dass die Tänzer auch Athleten mit perfekter Körperbeherrschung sind, sieht man an diesen Bildern sehr eindrucksvoll. Tänzer sind Leistungssportler und Leistungssport ist unsere Leidenschaft.“

Die Fotografien und Künstler*innen finden Sie auf deinestadtdeinebuehne.de. Mehr über PhysioSport unter https://physiosportkoeln.de oder per Mail an info@physiosportkoeln.de unter Angabe der Firmierung, Kontaktdetails und Wünsche.